Nina Pagitz ist beste Jung-Tapeziererin

Zurück

Nina Pagitz ist beste Jung-Tapeziererin

Knappes Duell um die Teilnahme am Bundeslehrlingswettbewerb


Nina Pagitz vom Betrieb Ott in Moosburg und Selina Kröpfen von der Firma Moser in Feistritz an der Gail lieferten sich im Rahmen des Landeslehrlingwettbewerbs der Tapezierer:innen ein spannendes Duell. Beide arbeiteten sehr konzentriert und genau: Beim Tapezieren der Wände, beim Verlegen eines Teppichbodens, beim Nähen von Vorhängen und auch bei der Verarbeitung eines Hockers! Deshalb war es für die Jury - Herrn Ratz sen. und Herrn Brugger - schwierig, eine Siegerin zu küren. Letztendlich hob sich Nina Pagitz ganz knapp von ihrer Mitbewerberin ab und holte sich somit den ersten Platz. Die Gewinnerin absolviert übrigens die Lehre mit Matura und nimmt im September am Bundeslehrlingwettbewerb in Fürstenfeld teil.

Zurück